Navigation

Burgschauspieler Peter Matic 82-jährig verstorben

Der Schauspieler und Synchronsprecher Peter Matic ist am 20. Juni 2019 im Alter von 82 Jahren verstorben. (Archiv) Keystone/APA/APA/ROLAND SCHLAGER sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 21. Juni 2019 - 12:28 publiziert
(Keystone-SDA)

Der Schauspieler und Synchronsprecher Peter Matic ist tot. Am Donnerstag ist der gebürtige Wiener im Alter von 82 Jahren überraschend gestorben, wie das Burgtheater am Freitag mitteilte.

Geboren wurde Peter Matic am 24. März 1937. Nach einer privaten Schauspielausbildung war er zunächst am Theater in der Josefstadt engagiert, bevor Stationen in Basel und München folgten.

An den Staatlichen Schauspielbühnen Berlins etablierte er sich später als einer der Stars des Schillertheater-Ensembles. 1994 kam Matic schliesslich ans Burgtheater und verkörperte hier insgesamt 85 Rollen. Er war zudem in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören und fungierte als Synchronsprecher für Hollywoodstar Ben Kingsley.

Am Burgtheater zeigte man sich bestürzt über das Ableben des Kammerschauspielers. "Mit Peter Matic verlieren wir einen einzigartigen Schauspieler. Aber jenseits des künstlerischen Verlustes trauern wir um einen der nobelsten, freundlichsten, grosszügigsten Kollegen, der dieses Credo in seiner täglichen Arbeit im Umgang mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses Hauses lebte", wurde die Direktorin Karin Bergmann in der Medienmitteilung zitiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.