Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Glück im Unglück für den FC Aarau: Captain Sandro Burki ist nicht so schwer verletzt wie angenommen und fällt rund sechs Wochen aus.

Nach dem rüden Einsteigen von Luzerns Abwehrchef Costa im Cup-Viertelfinal vom Mittwoch (3:5) in Aarau hatte man bei Burki einen Wadenbeinbruch befürchtet. Stattdessen erlitt der 31-jährige Mittelfeldspieler "nur" einen doppelten Bänderriss im rechten Fuss.

Dennoch muss der aktuelle Tabellen-Vierte der Challenge League rund sechs Wochen auf Burki verzichten. Der Oftringer dürfte um Ostern herum wieder ins Meisterschaftsgeschehen eingreifen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS