Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ehemalige Première Dame Frankreichs, Carla Bruni, bringt im Herbst ihr viertes Album auf den Markt. Dies gab ihr Agent Bertrand de Labbey bekannt.

Die CD sollte schon im vergangenen Herbst erscheinen, wurde aufgrund der Schwangerschaft Brunis und des Präsidentschaftswahlkampfs ihres Mannes Nicolas Sarkozy aber aufgeschoben.

Unter den Titeln befindet sich ein Lied für ihren Ehemann, eines gegen Journalisten und eine italienische Version des berühmten Lieds "Douce France" des vor zehn Jahren verstorbenen Chansonniers Charles Trenet.

"Die Platte ist fertig, die Musik ist bereits aufgenommen, aber die Stimme wurde noch nicht ganz eingefügt", sagte de Labbey und fügte hinzu, dass Bruni rund 20 Texte geschrieben habe.

Anspielung auf Sarkozy

Gemäss Medienberichten soll das Lied "Mon Raymond, il est compliqué, mon Raymond" auf ihren Ehemann Niclas Sarkozy anspielen. In "Les diseux" kritisiert Carla Bruni die Journalisten, über die sie sich jüngst wiederholt beklagt hatte, weil sie ihren Mann im Wahlkampf nicht fair behandelt hätten.

Carla Bruni hatte mit ihrer ersten CD im Jahr 2004, "Quelqu'un m'a dit", grosse Erfolge gefeiert. Die Platte wurde von der Kritik begrüsst und erfreute sich eines breiten Publikumserfolgs. Sie verkaufte sich 1,2 Millionen Mal in Frankreich und 800'000 Mal im Ausland.

Im Jahr 2008, kurz nach ihrer Heirat mit Sarkozy, brachte das Ex-Model die CD "Comme si de rien n'était" auf den Markt. Allerdings war dessen Verkaufserfolg bescheiden.

SDA-ATS