Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Carly Rae Jepsen ("Call Me Maybe") hat bei den diesjährigen "Juno-Awards" in ihrem Heimatland Kanada abgeräumt. Die 27-jährige Popsängerin nahm bei der Verleihung am Sonntagabend die Preise für das beste Album, die beste Single und das beste Pop-Album entgegen.

Jepsen twitterte nach der Gala: "3 Junos? Danke Kanada. Ich werde den Abend niemals vergessen". Zu den Preisträgern der wichtigsten Musikpreise Kanadas gehören unter anderem auch Justin Bieber (19) und Leonard Cohen (78).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS