Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die frühere Eiskunstlauf-Weltmeisterin Carolina Kostner will vom 7. bis 10. Dezember in Zagreb ihren ersten Wettkampf nach abgesessener Sperre bestreiten.

Kostner, die neu vom russischen Erfolgstrainer Alexej Mischin betreut wird, war 21 Monate gesperrt. Die 29-jährige Italienerin wurde bestraft, weil sie vom Doping ihres ehemaligen Freundes, des Geher-Olympiasiegers Alex Schwazer, gewusst haben soll. Die Sperre der fünffachen Europameisterin endete bereits Anfang Jahr. Sie wollte ihr Comeback aber nicht übereilen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS