Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aufsteiger Carpi, der seine erste Saison überhaupt in der Serie A bestreitet, gelingt in der 7. Runde der erste Saisonsieg. Carpi besiegt zuhause Torino 2:1.

Wenige Tage nach der Entlassung von Aufstiegstrainer Fabrizio gelang Carpi der erste Sieg überhaupt in der Serie A. Die Liga-Neulinge aus der Emilia-Romagna setzten sich mit dem neuen Coach Giuseppe Sannino daheim gegen das ausgesprochen stark in die Saison gestartete Torino mit 2:1 durch.

7. Runde: Carpi - Torino 2:1. Chievo Verona - Hellas Verona 1:1.

Rangliste: 1. Fiorentina 6/15 (11:4). 2. Inter Mailand 6/15 (7:5). 3. Torino 7/13 (12:8). 4. Sassuolo 6/12 (9:6). 5. Lazio Rom 6/12 (8:11). 6. Chievo Verona 7/12 (11:5). 7. AS Roma 6/11 (13:7). 8. Atalanta Bergamo 6/11 (8:5). 9. Sampdoria 6/10 (12:9). 10. Napoli 6/9 (12:7). 11. AC Milan 6/9 (8:9). 12. Palermo 6/7 (7:8). 13. Udinese 6/6 (6:9). 14. Genoa 6/6 (3:6). 15. Juventus 6/5 (6:7). 16. Carpi 7/5 (8:16). 17. Frosinone 6/4 (4:8). 18. Empoli 6/4 (6:11). 19. Hellas Verona 7/4 (6:10). 20. Bologna 6/3 (3:9).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS