Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aufsteiger Carpi, der seine erste Saison überhaupt in der Serie A bestreitet, gelingt in der 7. Runde der erste Saisonsieg. Carpi besiegt zuhause Torino 2:1.

Wenige Tage nach der Entlassung von Aufstiegstrainer Fabrizio gelang Carpi der erste Sieg überhaupt in der Serie A. Die Liga-Neulinge aus der Emilia-Romagna setzten sich mit dem neuen Coach Giuseppe Sannino daheim gegen das ausgesprochen stark in die Saison gestartete Torino mit 2:1 durch.

7. Runde: Carpi - Torino 2:1. Chievo Verona - Hellas Verona 1:1.

Rangliste: 1. Fiorentina 6/15 (11:4). 2. Inter Mailand 6/15 (7:5). 3. Torino 7/13 (12:8). 4. Sassuolo 6/12 (9:6). 5. Lazio Rom 6/12 (8:11). 6. Chievo Verona 7/12 (11:5). 7. AS Roma 6/11 (13:7). 8. Atalanta Bergamo 6/11 (8:5). 9. Sampdoria 6/10 (12:9). 10. Napoli 6/9 (12:7). 11. AC Milan 6/9 (8:9). 12. Palermo 6/7 (7:8). 13. Udinese 6/6 (6:9). 14. Genoa 6/6 (3:6). 15. Juventus 6/5 (6:7). 16. Carpi 7/5 (8:16). 17. Frosinone 6/4 (4:8). 18. Empoli 6/4 (6:11). 19. Hellas Verona 7/4 (6:10). 20. Bologna 6/3 (3:9).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS