Navigation

Carrie Underwood räumt bei American Country Awards ab

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 2010 - 09:12 publiziert
(Keystone-SDA)

Las Vegas - Carrie Underwood hat die ersten American Country Awards in Las Vegas dominiert. Die einstige American-Idol-Siegerin mobilisierte am erfolgreichsten ihre Fan-Basis und gewann am Montag in allen sechs Kategorien, in denen sie nominiert war.
Darunter waren die wichtigsten Sparten "Künstler des Jahres" und "Album des Jahres" für "Play On". Über die neu geschaffenen American Country Awards entscheiden die Fans in einer Abstimmung.
Das Trio Lady Antebellum räumte vier und Easton Corbin drei Preise ab, nachdem beide in sieben Kategorien nominiert waren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen