Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Die Leichtathletik-WM in Moskau wird ohne Caster Semenya stattfinden. Die Südafrikanerin verpasst erneut die Qualifikationsnorm.
Semenya, die Olympia-Zweite über 800 Meter, gewann zwar am Samstag beim internationalen Meeting in Ninove (Be), blieb aber in 2:01,86 Minuten erneut deutlich über der WM-Limite von genau zwei Minuten. Wegen einer Knieverletzung hatte die Weltmeisterin von 2009, die nicht im provisorischen WM-Kader Südafrikas stand, erst vor gut zwei Wochen in Finnland ihren ersten 800-m-Wettkampf seit den Olympischen Spielen von London bestritten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS