Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Cleveland Cavaliers egalisieren in der NBA mit dem 101:95-Heimsieg gegen die Sacramento Kings den Klubrekord von 13 Siegen in Folge.

Angeführt von LeBron James, der 32 Punkte beisteuerte, sind die Cavaliers seit dem 9. November ungeschlagen. Dabei sah es lange nach einer Niederlage für die "Cavs" aus, die im dritten Viertel bis zu 14 Punkte Rückstand auf Sacramento hatten und mit einem Handicap von fünf Punkten ins letzte Viertel starteten. Kyle Korver brachte dann Cleveland auf die richtige Spur, indem er innert zwei Minuten drei Drei-Punkte-Würfe in Folge versenkte.

Die Cavaliers erreichten bereits in den Saisons 2008/09 und 2009/10 eine Siegesserie von 13 Spielen und könnten in der Nacht auf Samstag mit einem weiteren Erfolg bei den Indiana Pacers den Franchisen-Rekord aufstellen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS