Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Chelsea steht in England als erster Cupfinalist fest. Der Leader der Premier League entscheidet das Duell mit seinem ersten Verfolger Tottenham mit 4:2 für sich.

Vor sieben Jahren gewann Chelsea sowohl die Meisterschaft als auch den englischen Cup. In diesem Frühling könnten die Londoner das Double zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte schaffen. In der Premier League liegen sie nach 32 Spielen vier Punkte voraus. Und im Cup haben sie sich nunmehr in den Final vom 27. Mai im Wembley gekämpft.

Sie besiegten vor über 86'000 Zuschauern im Wembley den Stadtrivalen und Meisterschafts-Zweiten Tottenham 4:2. Die letzten zwei Tore in dem spektakulären Match erzielte die Mannschaft von Antonio Conte in der Schlusshase. Der belgische Internationale Eden Hazard markierte nach 75 Minuten das Siegestor zum 3:2 weniger als eine Viertelstunde nach seiner Einwechslung. Das 4:2 schoss Nemanja Matic mit einem herrlichen Schuss in der 80. Minute. Chelseas Finalgegner wird am Sonntagnachmittag in einem weiteren Schlagerspiel ermittelt. Es treffen Arsenal und Manchester City aufeinander.

Telegramm:

Chelsea - Tottenham Hotspur 4:2 (2:1). - 86'355 Zuschauer. - Tore: 5. Willian 1:0. 18. Kane 1:1. 43. Willian (Foulpenalty) 2:1. 52. Alli 2:2. 75. Hazard 3:2. 80. Matic 4:2.

Zweiter Halbfinal (Sonntag, 16.00 Uhr): Arsenal - Manchester City. - Final am Samstag, 27. Mai, in London (Wembley).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS