Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Chermiti für drei Spiele gesperrt

Amine Chermiti, Stürmer des FC Zürich, ist nach seinem Platzverweis bei der 1:5-Niederlage des FCZ in Thun für drei Spiele gesperrt.

Der Tunesier hatte Thuns Dennis Hediger in der 37. Minute einen Faustschlag versetzt. Es war Chermitis zweiter Platzverweis in der laufenden Saison.

Beim ersten hatte er Mitte August in Sitten die Spuren des Freistosssprays des Schiedsrichters weggewischt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.