Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Die Chicago Blackhawks nehmen Kurs Richtung Stanley-Cup-Final. Sie fügen den Los Angeles Kings mit 2:3 die erste Playoff-Heimniederlage zu und führen in der Halbfinalserie 3:1.
Marian Hossa gelang nach 70 Sekunden im Schlussdrittel der Siegtreffer für das Auswärtsteam und somit die Wende. Zuvor hatten die Chicago Blackhawks jeweils die Führung der Los Angeles Kings ausgeglichen. Das Team aus Kalifornien verlor somit nach 16 siegreichen Heimspielen erstmals wieder im eigenen Stadion.
Chicago fehlt nun in der Best-of-7-Serie gegen den Titelverteidiger noch ein Sieg zum Finaleinzug, den sie bereits in der Nacht auf Sonntag auf heimischem Eis realisieren können. Dort würden sie voraussichtlich auf die Boston Bruins treffen, die in der anderen Halbfinalserie gegen die Pittsburgh Penguins mit 3:0 in Führung liegen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS