Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

China wird Weissrussland bei der Finanzierung von Industrie- und Infrastrukturprojekten unter die Arme greifen. Chinesische Banken würden dem Land mehr als eine Milliarde Dollar zur Verfügung stellen, sagte der weissrussische Vize-Ministerpräsident Anatoli Tozik am Dienstag.

Die chinesische Eximbank und die ICBC würden unter anderem den Strassenbau sowie den Bau einer Zellulose-Fabrik finanzieren. Derzeit werde darüber diskutiert, ob Weissrussland das Darlehen durch den Export von Zellulose zurückzahlen könnte, sagte Tozik.

Weissrussland befindet sich in ernsten wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Erst im Mai musste das Land seine Währung Rubel um mehr als ein Drittel abwerten. Russland hat dem Nachbarn einen Kredit über umgerechnet rund 2,4 Milliarden Franken gegeben. Die Regierung in Minsk strebt an, das Haushaltsdefizit zu halbieren. Sie will Staatseigentum verkaufen, um neue Hilfen zu erhalten und bemüht sich um Milliardenkredite des Internationalen Währungsfonds.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS