Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

China will seinen Handel mit den süd- und osteuropäischen Ländern mit Milliardensummen ankurbeln. Ministerpräsident Wen Jiabao kündigte am Donnerstag in Warschau eine Kreditlinie von zehn Milliarden Dollar und einen 500 Millionen Dollar schweren Investmentfonds an.

Ziel sei es, den Warenaustausch mit der Region bis 2015 auf 100 Milliarden Dollar anzuheben.

Wen hatte bereits in dieser Woche bei einem Besuch in Deutschland das Ziel ausgegeben, den deutsch-chinesischen Handel bis Ende 2015 auf 280 Milliarden Dollar ausbauen zu wollen. Im vergangenen Jahr waren es rund 190 Milliarden Dollar.

SDA-ATS