Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der chinesische Telekom-Riese Huawei hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 20,6 Prozent auf 288,2 Mrd. Yuan (45,3 Mrd. Fr.) gesteigert. Der Gewinn stieg um 32,7 Prozent auf 27,9 Mrd. Yuan.

Dies geht aus den am Dienstag vorgelegten endgültigen Geschäftszahlen 2014 hervor.

Der weltweit zweitgrösste Netzwerkausrüster profitierte vom rasanten Smartphone-Absatz und der Aufrüstung auf schnellere mobile Datennetze. Der Umsatz in der traditionellen Netzwerksparte wuchs stärker als im Vorjahr um 16,4 Prozent auf 192,1 Milliarden Yuan.

Wegen florierender Handy-Umsätze legte das Konsumentengeschäft um 32,6 Prozent zu auf 75,1 Mrd. Yuan zu. Der kleinere, junge Bereich der Unternehmensdienstleistungen legte um 27,3 Prozent auf 19,4 Mrd. Yuan zu.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS