Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lucien Favre und Borussia Mönchengladbach können in der nächsten Saison definitiv nicht mehr auf die Dienste von Christoph Kramer zählen. Der Weltmeister kehrt im Sommer nach Leverkusen zurück.

Das Tauziehen um Christoph Kramer ist beendet. Der an Mönchengladbach ausgeliehene Mittelfeldspieler kehrt im Sommer nach zwei Jahren Ausleihe an Borussia Mönchengladbach zu seinem Stammverein Bayer Leverkusen zurück. Der bis 2017 laufende Kontrakt mit dem 23-jährigen deutschen Internationalen wurde vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

Zuvor hatte es viele Diskussionen um den zukünftigen Klub des begehrten Mittelfeldspielers gegeben, der im Sommer in Brasilien mit Deutschland Weltmeister geworden war. Kramer selbst erklärte bis zuletzt, dass der Entscheid über seine Zukunft noch nicht gefallen sei. Mit dem Angebot der Vertragsverlängerung hat Bayer nun Nägel mit Köpfen gemacht. Kramer dürfte bei Bayer im Sommer den zurücktretenden Captain Simon Rolfes ersetzen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS