Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Cleveland Cavaliers und die San Antonio Spurs gewinnen in der NBA auch ihr drittes Spiel. Cleveland setzt sich gegen Orlando 105:99 durch, San Antonio gegen New Orleans 98:79.

Cleveland, bei dem LeBron James 23 Punkte warf, gewann gegen Orlando zum 15. Mal in Folge. Der letzte Sieg Orlandos im Duell mit den Cavaliers liegt fast vier Jahre zurück.

San Antonio setzte sich gegen die New Orleans Pelicans auch ohne seine "Big Three" durch. Ohne die geschonten Tony Parker und Manu Ginobili sowie den zurückgetretenen Tim Duncan gewannen die Spurs ihr erstes Heimspiel der Saison nach zwei Auswärtssiegen dank einer starken Teamleistung mit 98:79. Die Punkte des Heimteams verteilten sich auf elf verschiedene Spieler.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS