Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Coca Cola schnappt sich für umgerechnet 5 Milliarden Franken die britische Kaffeemarke Costa. (Archiv)

KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN

(sda-ats)

Die britische Restaurant- und Hotelkette Whitbread verkauft die Kaffeehauskette Costa an den US-Getränkekonzern Coca Cola.

Costa werde in dem Geschäft mit 3,9 Milliarden Pfund (umgerechnet rund 5 Milliarden Franken) bewertet, teilte Whitbread am Freitag mit. Das Führungsgremium habe dem Verkauf einstimmig zugestimmt. Whitbread hatte die Kaffeehauskette 1995 für 19 Millionen Pfund übernommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS