Alle News in Kürze

Rund drei Jahre nach ihrem letzten Album veröffentlicht die kolumbianische Sängerin Shakira am Freitag "El Dorado". (Archivbild)

Keystone/DPA dpa/A3922/_BRITTA PEDERSEN

(sda-ats)

Shakira ist zurück: Nach einer Pause von mehr als drei Jahren bringt die Pop-Queen ein neues Album heraus. Auf "El Dorado" kehrt sie teilweise zu ihren musikalischen und sprachlichen Wurzeln zurück. Pop und Polemik gibt es aber auch.

Alle drei, vier Jahre eine neue Platte und dazwischen ein Kind. Shakira lässt sich seit einiger Zeit auch organisatorisch nicht aus dem Rhythmus bringen. Die 40-jährige Pop-Ikone veröffentlicht am Freitag, 26. Mai, ihr elftes Studio-Album.

"El Dorado" ist ein Comeback: Ihren letzten Longplayer hatte die Sängerin im März 2014 herausgebracht - rund zehn Monate vor der Geburt ihres zweiten Sohnes mit dem zehn Jahre jüngeren Fussballstar Gerard Piqué.

Wiederkehrende Spekulationen aus den spanischsprachigen Medien, sie könnte nach Milan, 4, und Sasha, 2, vielleicht erneut Nachwuchs erwarten, kommentierte Shakira bisher nicht. Dafür gewährt sie im Album Einblicke in ihr Privatleben, ihre Gedankenwelt.

Zehn Kinder wolle sie haben, heisst es in der bereits veröffentlichten Singleauskopplung "Me Enamoré" - ein klarer Sommerhit-Kandidat. Über ihre erste Begegnung mit Piqué bei Aufnahmen zum Videoclip des WM-Hits "Waka Waka" 2010 in Südafrika singt sie zu lebhaften Synths und treibendem Dance-Beat: "Ich habe gedacht: Er ist noch ein Kind! Aber was sollte ich machen?"

Bei ihrer musikalischen Liebeserklärung an den Profi des FC Barcelona - der auch im offiziellen Video mitmacht - hatte die Kolumbianerin wohl auch einen Hintergedanken, wie sie in einem jüngsten Interview mit dem US-TV-Sender "Telemundo" verriet: "Gerard hat es sehr gefallen, er war sehr bewegt. Nun habe ich bei ihm viele Steine im Brett. Und das ist gerade jetzt besonders wichtig, wo ich erstmals allein mit den Kindern und ohne ihn auf Tour gehen möchte."

Die Welttournee soll noch 2017 starten - konkrete Infos gibt es aber noch nicht.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze