Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Golf - Craig Lee gelingt am Omega European Masters in Crans-Montana eine ausserordentliche Runde von 61 Schlägen (10 unter Par). Mit 197 Schlägen (-16) führt er vor mit zwei Schlägen Reserve auf ein Trio.
Der 36-jährige Schotte hatte um die Mittagsstunde Birdie an Birdie gereiht - sechs in Serie und zwei weitere waren es allein auf der Hinrunde zu einer 28. Damit rollte er das Feld vom fünftletzten Flight aus auf. Am Ende wurde es eine 61-er Runde zum Total von 197 Schlägen, 16 unter Par, zwei Schläge vor der härtesten Konkurrenz. Damit geht er am Sonntag in Begleitung von Alejandro Canizares (Sp) und Victor Dubuisson (Fr) als alleiniger Leader in die Schlussrunde.
Dicht auf den Fersen ist dem Schotten ein aus Thomas Björn (Dä), Alejandro Canizares (Sp) und Victor Dubuisson (Fr) gebildetes Trio, das zwei Schläge zurückliegt.
Die zweitbeste Leistung des dritten Tages gelang Ross Fisher mit einer 63er-Runde (-8). Obwohl bereits im zehnten der 23 Flights unterwegs, konnte sich der Engländer nicht über mangelnde Aufmerksamkeit beklagen. Er spielte zusammen mit dem Schweizer Damian Ulrich. Auch der Zuger zeigte mit 66 Schlägen eine starke Leistung, die ihn 27 Positionen auf den 12. Rang emporklettern liess.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS