Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Holland - Dänemark 0:1 - Für Holland beginnt die EM mit dem "Worst Case". Die zum erweiterten Favoritenkreis zählende "Elftal" verliert ihr erstes Spiel der Gruppe B gegen Dänemark und steht bereits unter Zugzwang.
In Charkiw lieferte Dänemark, das vermeintlich schwächste Team der "Hammergruppe", im ersten EM-Spiel auf ukrainischem Boden die erste Überraschung des Turniers ab. Das Team von Morten Olsen widerstand sämtlichen Angriffen des WM-Zweiten mit Glück und Cleverness und gewann 1:0. Für den einzigen Treffer sorgte Michael Krohn-Dehli Mitte der ersten Halbzeit.
Der Mittelfeldspieler von Bröndby Kopenhagen, am Freitag 29 Jahre alt geworden, düpierte in der 24. Minute drei holländische Feldspieler und tunnelte dann Goalie Maarten Stekelenburg. Nach einem Prellball liess er mit einer einfachen Körpertäuschung ein Trio ins Leere steigen und traf zum 1:0. Für Krohn-Dehli war es im 22. Länderspiel der fünfte Treffer, für Holland ein Schlag ins Gesicht.
Der Favorit bestimmte die Gangart der Partie weitgehend und verzeichnete ein klares Chancenplus. Allerdings waren die Holländer hochgradig ineffizient. Arjen Robben etwa verzeichnete einen Pfostenschuss (36.), andere Offensivakteure scheiterten reihenweise. Mit Fortdauer der Partie tat sich Holland immer schwerer, die Niederlage abzuwenden. Im zweiten Gruppenspiel am Mittwoch steht Bert van Marwijks Truppe im Duell gegen Deutschland bereits unter Siegzwang. Dänemark trifft nach dem ersten EM-Auftaktsieg im achten Anlauf nun auf Portugal.
Holland - Dänemark 0:1 (0:1).
Metalist-Stadion, Charkiw. - 35'923 Zuschauer. - SR Skomina (Sln). - Tor: 24. Krohn-Dehli 0:1.
Holland: Stekelenburg; Van der Wiel (84. Kuyt), Heitinga, Vlaar, Willems; Van Bommel, Nigel de Jong (71. Van der Vaart); Robben, Sneijder, Afellay (71. Huntelaar); Van Persie.
Dänemark: Andersen; Jacobsen, Kjaer, Agger, Simon Poulsen; Kvist, Zimling; Rommedahl (84. Mikkelsen), Eriksen (74. Schöne), Krohn-Dehli; Bendtner.
Bemerkung: Holland ohne Mathijsen (verletzt). 36. Pfostenschuss von Robben. Verwarnungen: 67. Van Bommel (Foul). 78. Simon Poulsen (Unsportlichkeit). 81. Kvist (Hands).

SDA-ATS