Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit einer 35 Kilometer langen Menschenkette haben dänische Lehrer am Dienstag gegen ihre Aussperrung von den Gesamtschulen protestiert. Seit anderthalb Wochen fällt in den ersten bis neunten Klassen Dänemarks der Unterricht wegen eines Arbeitskampfs aus.

Die staatlichen Arbeitgeber wollen mehr Unterrichtstunden, mehr Anwesenheit in der Schule und flexiblere Arbeitszeitregeln für Lehrer erzwingen.

An der Menschenkette zwischen Kopenhagen und der Kleinstadt Roskilde beteiligten sich nach Angaben der Veranstalter mehrere tausend Pädagogen. Nach Umfragen unterstützt die Mehrheit der 5,6 Millionen Dänen die Lehrer in dem auch international beispiellosen Arbeitskampf.

Allerdings meldeten die Demoskopen zuletzt zunehmende Unzufriedenheit mit den anhaltenden Zwangsferien. Diese stellen hunderttausende Familien vor enorme praktische Probleme bei der Kinderbetreuung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS