Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der dänische Regisseur Lars von Trier hat für sein jüngstes Werk "Nymphomaniac" den Hauptpreis der Dänischen Filmakademie erhalten. Der Streifen wurde in seiner Langfassung als bester Film des Jahres 2014 ausgezeichnet und räumte in sieben weiteren Kategorien ab.

Von Trier zeigte sich anlässlich der Verleihung am Sonntag in Kopenhagen gut gelaunt in der Öffentlichkeit und tauchte sogar erstmals bei der anschliessenden Party auf, wie dänische Medien am Montag berichteten. Der 58-jährige Filmemacher gewann den "Robert" bereits zum sechsten Mal.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS