Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Mit einer imponierenden Aufholjagd und einem überragenden Dirk Nowitzki schafften die Dallas Mavericks im NBA-Final einen 95:93-Sieg bei den Miami Heat und glichen die Best-of-7-Serie zum 1:1 aus.
Zwei Tage nach der Auftaktniederlage gewann Dallas das zweite Spiel in Miami trotz eines 15-Punkte-Rückstands sieben Minuten vor dem Ende mit 95:93 und fügte dem Team aus Florida damit die erste Heimniederlage in den diesjährigen Playoffs zu. Die kommenden drei Partien in der Neuauflage des Endspiels von 2006 finden ab Sonntag in Dallas statt.
Nowitzki, der wegen seines Sehnenrisses im linken Mittelfinger mit einer Schiene spielen musste, fand bis zur Schlussphase nie zu seinem Rhythmus, ehe er das Spiel mit den letzten neun Mavericks-Punkten im Alleingang entschied und mit insgesamt 24 Zählern erneut zum Topskorer der Mavericks avancierte.
Anders als im ersten Aufeinandertreffen dominierten in Spiel zwei zu Beginn die Offensivreihen. Beide Teams verzeichneten lange Zeit eine Trefferquote von über 50 Prozent und verwandelten drei ihrer jeweils ersten vier Dreipunktwürfe. Nowitzki fand in der ersten Halbzeit schwer ins Spiel und traf nur drei seiner zehn Wurfversuche aus dem Feld.
Miamis Superstar Dwyane Wade, der in der Finalserie 2006 der überragende Akteur war, war im ersten Abschnitt dagegen nicht zu stoppen und sorgte mit 21 seiner insgesamt 36 Punkte dafür, dass die Gastgeber nach einem 42:51-Rückstand noch mit einem 51:51 in die Halbzeit gehen konnten.
Im dritten Viertel zog dann Miami nach einigen Ballverlusten der Mavericks auf 71:61 davon. Im Schlussabschnitt schien die Partie beim 88:73 schon entschieden, als Nowitzki 58 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich erzielte und eine halbe Minute später mit seinem ersten Dreier sogar für die 93:90-Führung sorgte. Nach dem erneuten Ausgleich der Heat sorgte der deutsche Nationalspieler 3,6 Sekunden vor der Schlusssirene für den wichtigen Auswärtssieg.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS