Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Dallas siegte nach 84:99-Rückstand noch 112:105

Basketball - Für Thabo Sefolosha und die Oklahoma City Thunder sieht es in den NBA-Playoffs nicht mehr gut aus. OCT verlor Spiel 4 gegen Dallas mit 105:112 n.V. Dallas führt in der Serie nun mit 3:1.
Über diese Heimniederlage werden sich die Thunder aber noch lange ärgern. Fünf Minuten vor Schluss führte die Mannschaft des Romand Thabo Sefolosha noch 99:84. 142 Sekunden vor Schluss stand es immer noch 101:91 für Oklahoma City. Der deutsche Superstar Dirk Nowitzki realisierte mit neun Punkten (von total 40) in den Schlusssekunden aber noch den Ausgleich. In der Overtime setzte sich Dallas, das während der regulären Spielzeit nie geführt hatte (!), noch klar durch.
Thabo Sefolosha beendete die Partie trotz 12 Punkten mit einer durchzogenen Bilanz. Kurz vor Schluss verpasste er mit einem Fehlwurf aus der Dreipunktedistanz die Siegsicherung, und von den Spielern Oklahomas in der Startaufstellung erspielte sich der Schweizer die schlechteste Plus-/Minusbilanz (minus 9).
Spiel 5 der Serie findet wieder in Dallas statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.