Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fünf Tage nach der FIS-WM gehören mit Iouri Podladtchikov (3.) und David Hablützel (5.) beim wichtigsten Halfpipe-Event Nordamerikas, den X-Games in Aspen, zwei Schweizer zu den Protagonisten.

Podladtchikov, wegen eines Knöchelbruchs erst seit knapp zwei Wochen wieder auf dem Brett, musste sich auf dem Weg zur dritten X-Games-Medaille einzig vom virtuosen und gleichermassen wilden US-Style-Master Danny Davis (2. Sieg in Folge) und dem hochbegabten japanischen Teenager Taku Hiraoka bezwingen lassen. Hinterher bedankte sich der Olympiasieger mit einem Schnappschuss von der Siegerzeremonie via Twitter "bei allen, die mir geholfen haben, mich rechtzeitig fit zu bekommen". Shaun White, der achtfache Halfpipe-Sieger an den X-Games, verpasste als Vierter erstmals seit 2001 den Sprung aufs Podium.

Ein brillantes Debüt lieferte David Hablützel ab. Der 18-Jährige reihte sich ein knappes Jahr nach seinem olympischen Effort (5. Platz) abermals mitten unter die Weltelite. Das gegenwärtig grösste Talent von Swiss-Snowboard beeindruckte die Juroren mit makellosen "Double Corks" auf einer imposanten Flughöhe.

Dass er sich vor dem Wunderknaben Ayumu Hirano (16) platzieren würde, der die über 16'000 Fans mit einem vierfach geschraubten Doppel-Salto entzückte, hätte Hablützel selber kaum für möglich gehalten. Hablützels mentale Stärke ist ein grosses Plus. Den Kreuzbandriss im letzten April hat der erstaunlich abgebrühte Junior nahezu mühelos verarbeitet. Und seine Trickkiste ist inzwischen so gut gefüllt, dass ihm diverse Experten mittelfristig den Vorstoss auf die internationale Pole-Position zutrauen. Gemanagt wird der Sportschüler aus Zumikon von Marco Bruni, dem Ex-Trainer von Podladtchikov.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS