Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Real Madrid ist fast durch und Juventus kann die Achtelfinals wieder aus eigener Kraft schaffen. Das ist die Ausgangslage in der Gruppe B nach dem 2:2 zwischen den beiden Top-Klubs in Turin.
Juventus bleibt nach diesem Unentschieden zwar weiterhin ohne Sieg und ist nun sogar Tabellenletzter, hat aber auf Galatasaray Istanbul (0:1 in Kopenhagen) einen Punkt aufgeholt.
Juventus dominierte Real in den ersten 45 Minuten deutlich und nur zwei prächtige Paraden von Iker Casillas verhinderten eine frühe Führung der Italiener. Das Tor fiel dann verdientermassen vor der Pause doch noch: Nach einer ungeschickten Intervention des Franzosen Raphaël Varane gegen Landsmann Paul Pogba gab es den Penalty, den der Chilene Arturo Vidal zum 1:0 verwertete.
Nach der Pause änderte sich das Geschehen. Juventus-Verteidiger Uruguayer Martin Caceres stand mit seinen beiden Fehlern am Ursprung für die zwischenzeitliche Wende von Real. Zunächst spielte er einen haarsträubenden Pass in die Füsse von Karim Benzema, der Cristiano Ronaldo bediente - 1:1 (52.). Dann lief Ronaldo Caceres davon, passte zu Gareth Bale, der von der Strafraumgrenze zum 2:1 traf (60.). Beim 2:2 durch Fernando Llorente (65.) liess sich (erneut) Varane im Kopfballduell vom Spanier düpieren.
Telegramme:
Juventus Turin - Real Madrid 2:2 (1:0). - Juventus Stadium. - 40'000 Zuschauer. - SR Webb (Gb). - Tore: 42. Vidal (Foulpenalty) 1:0. 52. Cristiano Ronaldo 1:1. 60. Bale 1:2. 65. Llorente 2:2. - Juventus Turin: Buffon; Caceres, Barzagli, Bonucci, Asamoah; Vidal, Pirlo, Pogba; Tevez (82. Quagliarella), Llorente (88. Giovinco), Marchisio. - Real Madrid: Casillas; Ramos, Varane, Pepe, Marcelo; Khedira, Xabi Alonso (71. Illarramendi), Modric; Cristiano Ronaldo, Benzema (81. Jesé Rodriguez), Bale (75. Di Maria). - Bemerkungen: Juventus ohne Lichtsteiner (verletzt) und Chiellini (gesperrt), Real ohne Coentrão (verletzt). 56. Lattenschuss von Xabi Alonso.
FC Kopenhagen - Galatasaray Istanbul 1:0 (1:0). Parken. - SR Atkinson (Gb). - Tor: 6. Braaten 1:0.
Rangliste: 1. Real Madrid 10. 2. Galatasaray Istanbul 4. 3. FC Kopenhagen 4. 4. Juventus 3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS