Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nürnberg - Der wochenlange Dauerfrost hat nun auch die Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal zum Erliegen gebracht. Seit dem Neujahrstag sei die wichtige europäische Wasserstrasse gesperrt, teilte das Wasser- und Schifffahrtsamt Nürnberg am Sonntag mit.
Nach den strengen Frösten der vergangenen Tage lasse sich die wachsende Eisdecke auch mit Eisbrechern nicht mehr freihalten. Die 171 Kilometer lange Wasserstrasse verbindet den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kehlheim. Die Wasserstrasse ermöglicht eine durchgehende Schiffspassage von den niederländischen Nordseehäfen bis zum Schwarzen Meer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS