Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Österreichs "Fussballer des Jahres" 2016 heisst wie in den fünf Jahren davor David Alaba.

Der Aussenback von Bayern München setzte sich in der von der Nachrichtenagentur APA unter den zehn Bundesliga-Trainern durchgeführten Wahl vor Christian Fuchs (Leicester City) durch. Dritter wurde Marcel Sabitzer von Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren war es ein knapper Entscheid, Alabas Vorsprung auf Fuchs betrug nur drei Punkte.

Mit seinen mittlerweile sechs Auszeichnungen als "Fussballer des Jahres" ist der 24-jährige Alaba unerreicht. Am nächsten kommt ihm Ivica Vastic mit vier Ehrungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS