Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

David Toms lässt dem Rekord ein Debakel folgen

Golf - Der US-Golfer David Toms erlebt am Turnier in Forth Worth ein unglaubliches Auf und Ab. In den ersten zwei Runden egalisiert er den US-Tour-Rekord, dann verspielt er einen Vorsprung von 7 Schlägen.
Der 44-jährige Toms begann das mit 6,2 Millionen Dollar dotierte Turnier in Texas mit zwei 62er-Runden und stellte mit den 124 Schlägen die Auftakt-Bestmarke seines Lansmannes Pat Perez aus dem Januar 2009 ein.
Toms verschaffte sich mit seiner Ausnahmeleistung einen Vorsprung von sieben und mehr Schlägen. Die Reserve schmolz jedoch in der dritten Runde wie Butter an der Sonne. Toms spielte plötzlich schwach, benötigte 74 Schläge und liess sich im Zwischenklassement um einen Schlag vom Südkoreaner Charlie Wi überholen. Das Turnier wird in der Nacht auf Montag Schweizer Zeit beendet.
Letzten Sonntag war Toms der Sieg an der Players Championship der US Tour erst im Stechen gegen den Südkoreaner K.J. Choi entglitten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.