Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Es ist erst ein provisorischer Kalender, den Roger Federer auf seiner Homepage veröffentlicht hat. Nicht im Programm ist dabei die erste Davis-Cup-Partie vom 31. Januar bis 2. Februar in Serbien,
"Änderungen sind jederzeit möglich", wie Roger Federer schreibt. Der Verzicht auf den Davis Cup ist kine grosse Überraschung, hat doch der 17-fache Grand-Slam-Champion seit 2005 nur einmal (2012 in Freiburg beim 0:5 gegen die USA) die Auftaktrunde des Teamwettbewerbs gespielt.
Auch sonst zeigt Federers Kalender die üblichen Turniere. Neben den Pflichtturnieren (Grand Slams, Masters-1000) stehen neben dem Auftakt diese Woche in Brisbane (Au) die Anlässe in Dubai (VAE), Halle (De) und Basel im Programm, insgesamt sind es 16 Turniere. Angesichts der Vaterfreuden, denen der 32-Jährige entgegensieht, wäre es jedoch überraschend, wenn er sich nicht mal eine Auszeit gönnen würde.

SDA-ATS