Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Davos gelingt nur resultatmässig eine Reaktion auf die Cup-Blamage gegen den Erstligisten Dübendorf. Die Bündner bezwingen den Tabellenletzten SCL Tigers vor heimischem Publikum 4:2.

Die Schlussphase der schwachen Partie entschädigte für vieles. Nachdem Anton Gustafsson in der 58. Minute den Emmentaler Ausgleich zum 2:2 gelungen war, schoss Marc Wieser nur 68 Sekunden später den Siegtreffer für die Davoser. 33 Sekunden vor dem Ende machte Captain Andres Ambühl mit einem Schuss ins leere Tor den fünften Sieg in Serie gegen die Tigers perfekt.

Das 1:1 nach dem ersten Drittel war für den HCD schmeichelhaft gewesen. Die Langnauer erspielten sich in den ersten 20 Minuten ein deutliches Chancenplus und gingen in der 5. Minute durch Kevin Clark in Führung. Der Kanadier liess den Ende Saison zu Bern wechselnden Davoser Keeper Leonardo Genoni herrlich aussteigen. In der 18. Minute vergab Sven Lindemann die grosse Chance zum 2:0, er scheiterte jedoch mit seinem Penalty an Genoni. Das 1:1 schoss 38 Sekunden vor der ersten Pausensirene Marcus Paulsson, der bereits zum sechsten Mal in dieser Saison traf. Für das 2:1 (30.) zeichnete der von einer Hirnerschütterung genesene Dino Wieser verantwortlich.

Davos - SCL Tigers 4:2 (1:1, 1:0, 2:1)

4049 Zuschauer. - SR Massy/Prugger, Espinoza/Huggenberger. - Tore: 5. Clark (DiDomenico, Koistinen/Ausschlüsse Ambühl; Müller) 0:1. 20. Paulsson (Lindgren, Paschoud) 1:1. 30. Dino Wieser (Ambühl, Jung) 2:1. 58. (57:09) Gustafsson (Sandro Moggi, Claudio Moggi) 2:2. 59. (58:17) Marc Wieser (Lindgren, Paulsson) 3:2. 60. (59:27) Ambühl 4:2 (ins leere Tor). - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Davos, 7mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Paulsson; DiDomenico.

Davos: Genoni; Brejcak, Jung; Heldner, Forster; Schneeberger, Paschoud; Guerra; Ambühl, Walser, Axelsson; Marc Wieser, Lindgren, Paulsson; Ryser, Aeschlimann, Dino Wieser; Simion, Jörg; Sieber.

SCL Tigers: Ciaccio; Hecquefeuille, Ronchetti; Zryd, Koistinen; Weisskopf, Kim Lindemann; Müller; Sandro Moggi, Gustafsson, Claudio Moggi; Murray, DiDomenico, Clark; Berger, Albrecht, Sven Lindemann; Wyss, Schirjajew, Tom Gerber; Bucher.

Bemerkungen: Davos ohne Corvi, Du Bois, Sciaroni und Kindschi. SCL Tigers ohne Bärtschi und Stettler (alle verletzt). - 18. Genoni hält Penalty von Sven Lindemann. - Tigers von 58:58 bis 59:27 ohne Goalie.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS