Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Davos stürmt seit Wochen unaufhaltsam durchs Championat. Gegen Rapperswil-Jona (3:1) verlängern die Bündner ihre Serie auf sechs Siege.
Peter Guggisberg brillierte mit zwei entscheidenden Aktionen. Während drei Jahren kämpfte Guggisberg gegen fast chronische Knieprobleme und das vorzeitige Ende seiner Karriere. Die Zeit der Ungewissheit ist offensichtlich vorbei - der zähe Stürmer aus dem Emmental spielt im Team der Bündner in der Startphase der Meisterschaft wieder eine zentrale Rolle.
Gegen Rapperswil-Jona markierte der 28-Jährige den zweiten Saisontreffer. 66 Sekunden nach dem Ausgleich Hofmanns erzwang Guggisberg das kursweisende 2:1. Im Powerplay war der Rückkehrer auch am dritten Bündner Tor beteiligt - mit einem Pass für für den brillanten Schweden Marcus Paulsson, der nach sieben Runden bei acht Treffern angelangt ist.
Die Ostschweizer hatten sich von der Lektion gegen Fribourg (vier Gegentore innerhalb von vier Minuten) einigermassen erholt. Desolat wie am Abend zuvor traten die Lakers jedenfalls nicht mehr auf, aber die Qualität in der Defensive genügte ein weiteres Mal nicht, um einen Vertreter der nationalen Spitze stoppen zu können.
Davos - Rapperswil-Jona 3:1 (0:1, 2:0, 1:0)
Vaillant-Arena. - 4389 Zuschauer. - SR Gofman (Russ)/Wehrli, Kohler/Küng. - Tore: 14. Frei (Collenberg) 0:1. 31. Hofmann (Sciaroni) 1:1. 33. Guggisberg (Lindgren, Paulsson) 2:1. 50. Paulsson (Guggisberg, Lindgren/Ausschluss Nodari) 3:1. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen den HCD, 3mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona.
Davos: Schwendener; Jan von Arx, Guerra; Back, Koistinen; Rizzi, Forster; O'Connor, Profico; Bürgler, Corvi, Ambühl; Guggisberg, Lindgren, Paulsson; Ryser, Reto von Arx, Wieser; Sciaroni, Walser, Hofmann.
Rapperswil-Jona: Aebischer; Nodari, Lüthi; Weisskopf, Fernholm; Gmür, Collenberg; Geiger, Sven Berger; Hürlimann, Earl, Rizzello; Sejna, Persson, Camichel; Frei, Burkhalter, Friedli; Thibaudeau, Neukom, Nils Berger.
Bemerkungen: HCD ohne Grossmann, Schommer (beide verletzt), Genoni (krank), Rapperswil-Jona ohne Geyer, Camenzind, Walser (alle verletzt), Wichser (krank), Jörg (überzählig). 33. Timeout von Rapperswil-Jona. 48. Lüthi verletzt ausgeschieden. Rapperswil-Jona ab 59:15 ohne Goalie.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS