Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Wegen anhaltender Muskelbeschwerden beendet der frühere portugiesische Internationale Deco seine Karriere.
Der gebürtige Brasilianer spielte zuletzt für Fluminense und führte den Club aus Rio de Janeiro 2010 und 2012 zur brasilianischen Meisterschaft.
In seiner langen Karriere lief Deco unter anderem auch für Porto, den FC Barcelona und Chelsea auf. Mit Porto und Barcelona gewann er jeweils die Champions League. Seine Nationalmannschaftskarriere hatte er nach der Weltmeisterschaft 2010 beendet. Deco, der die brasilianische und die portugiesische Staatsbürgerschaft besitzt, stand mit Portugal 2004 im EM-Final und 2006 im WM-Halbfinal.
Nach einem Spiel am 30. März war Deco positiv auf Dopingsubstanzen getestet worden. Der Entscheid des obersten Sportgerichts Brasiliens dazu steht noch aus. Der Mittelfeldspieler hat ein Vergehen bestritten.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS