Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Starker Rauch und ein Sachschaden von einigen 10'000 Franken: Ein defekter Boiler im Keller verursachte Brand in Einfamilienhaus in Gunzgen SO.

Handout Kantonspolizei Solothurn

(sda-ats)

Ein technischer Defekt am Boiler hat in der Nacht auf Montag in Gunzgen SO ein Einfamilienhaus in Brand gesetzt. Die Feuerwehr rettete mit einer Leiter eine Person aus dem zweiten Stock. Ein Ambulanzteam kümmerte sich um die Person.

Das Feuer verursachte gemäss Angaben der Solothurner Kantonspolizei einen Sachschaden von einigen 10'000 Franken. Der Brand war kurz vor 1 Uhr gemeldet worden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Gunzgen qualmte starker Rauch aus den Fenstern. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Gemäss ersten Erkenntnissen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei führte ein technischer Defekt am Boiler im Keller des Einfamilienhauses zum Brand.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS