Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Rekursgericht der Swiss Football League hat entschieden: Dem FC Wil werden definitiv drei Punkte abgezogen. Ursprünglich drohte gar ein Abzug von sechs Zählern.

In ihren Entscheiden vom 24. März und 5. April hatte die Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) dem FC Wil für Verstösse gegen das Lizenzreglement jeweils drei Punkte in der laufenden Challenge-League-Saison abgezogen. Gegen beide Entscheide hatte der Klub fristgerecht Rekurs eingereicht.

Das Rekursgericht der SFL hat nun entschieden, dass beide Disziplinarverfahren - weil ausschliesslich die Lohnbestätigungen für den Monat Januar betroffen sind - einer einzigen Gesamtbeurteilung zu unterziehen sind. Das Gericht hat daher die Verfahren zusammengeführt und einen Abzug von drei Punkten verfügt. Dieser Abzug ist definitiv und wird auch in der aktuellen Tabelle der Challenge League vollzogen.

Der FC Wil steht damit sieben Runden vor Schluss mit neu 25 Punkten am Tabellenende - mit vier Zählern Rückstand auf Chiasso.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS