Der 1. FC Köln geht wieder einmal auf Trainersuche. Einen Tag nach der 1:2-Heimniederlage gegen Hoffenheim trennt sich der Tabellenvorletzte der Bundesliga von Achim Beierlorzer.

Bis ein neuer Cheftrainer gefunden ist, übernehmen die beiden Co-Trainer André Pawlak und Manfred Schmid interimistisch die Betreuung der Kölner Mannschaft.

Beierlorzer hat sein Amt in Köln erst im Sommer angetreten. Die sportliche Bilanz mit acht Niederlagen in elf Spielen fiel allerdings ernüchternd aus. Nur Schlusslicht Paderborn holte weniger Punkte als die Kölner.

Schon am Freitagabend gab der 1. FC Köln die sofortige Trennung von Sportchef Armin Veh bekannt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.