Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Luzern plant nicht mehr mit Verteidiger François Affolter. Die Innerschweizer streichen den 26-Jährigen aus dem Kader.

"Wir planen nicht mehr mit ihm, das haben wir François letzte Woche mitgeteilt", gab Luzern-Sportchef Remo Meyer gegenüber dem "Blick" bekannt. Dennoch dürfe Affolter weiterhin mit der ersten Mannschaft trainieren.

Affolter wechselte 2014 von den Young Boys zum FC Luzern und hat bei den Innerschweizern einen gültigen Vertrag bis 2018. Zu seiner Absetzung äusserte sich Affolter nur kurz: "Der FCL hat mir gesagt, dass ein neues Kapitel in Luzern beginnen soll. Man setzt auf junge Spieler", erklärte der Bieler.

Bereits am Donnerstag startet der FC Luzern ohne Affolter in die Saison. In der Europa-League-Qualifikation trifft das Team von Markus Babbel auf den kroatischen Vertreter NK Osijek.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS