Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Der grosse Zusammenschluss in der Primera Division

In der 9. Runde der Primera Division kommt es an der Spitze nach der Niederlage von Leader Barcelona gegen Real Madrid zum grossen Zusammenschluss. Fünf Teams sind nur durch zwei Punkte getrennt.

Der FC Sevilla schloss dank der späten Wende gegen Villarreal und einem Penaltytor in der 93. Minute zum 2:1 zu Barcelona auf. Auch Valencia (4./3:1 gegen Elche) und Atletico Madrid (5./1:0 in Getafe) siegten. Zürichs Europa-League-Gegner Villarreal ist durch die Niederlage in Sevilla auf Platz 8 zurückgefallen.

Resultate: Celta Vigo - Levante 3:0. Almeria - Athletic Bilbao 0:1. Real Madrid - FC Barcelona 3:1. Valencia - Elche 3:1. Cordoba - San Sebastian 1:1. Eibar - Granada 1:1. Malaga - Rayo Vallecano 4:0. Espanyol Barcelona - La Coruña 0:0. FC Sevilla - Villarreal 2:1. Getafe - Atletico Madrid 0:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 22. 2. FC Sevilla 22. 3. Real Madrid 21. 4. Valencia 20. 5. Atletico Madrid 20. 6. Celta Vigo 16. 7. Malaga 15. 8. Villarreal 14. 9. Rayo Vallecano 11. 10. Espanyol Barcelona 10. 11. Eibar 10. 12. Getafe 10. 13. Almeria 9. 14. Granada 9. 15. Athletic Bilbao 8. 16. La Coruña 8. 17. San Sebastian 6. 18. Cordoba 5. 19. Elche 5. 20. Levante 5.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.