Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gemäss der Zeitung "Nouvelliste" wird der ehemalige Sittener Spieler Gabri neuer Trainer beim FC Sion und damit Nachfolger des am Sonntagabend entmachteten Paolo Tramezzani.

Der Spanier traf sich am Montagnachmittag in Martigny mit Sions Präsident Christian Constantin, ehe er nach Barcelona zurückreiste, um offenbar mit dem FC Barcelona seine Freigabe auszuhandeln.

Der 38-jährige Gabri ist seit 2015 im Juniorenbereich des FC Barcelona Trainer. Derzeit ist er für das U19-Team verantwortlich. Für den FC Sion spielte er 2011, danach war er auch bei Lausanne-Sport bis zu seinem Rücktritt 2014 aktiv. Den Grossteil seiner Spielerkarriere bestritt er beim FC Barcelona und bei Ajax Amsterdam.

Der FC Sion hatte nach dem 2:2 gegen den FC Lugano seinen Trainer Paolo Tramezzani entmachtet. Die Walliser blicken auf sehr enttäuschende erste Monate in dieser Saison zurück. Sie verpassten die Qualifikation für die Europa League, scheiterten im Cup am Unterklassigen Lausanne-Ouchy und sind in der Meisterschaft mit 13 Punkten aus 12 Spielen nur im 7. Rang klassiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS