Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Walliser Sébastien Reichenbach tritt wegen einer Magen-Darm-Grippe nicht mehr zur 4. Etappe der Tour de Suisse an.

Der 28-Jährige aus Martigny war in der Nacht auf den Montag erkrankt und musste die Schweizer Landesrundfahrt ausgerechnet vor dem ersten Teilstück auf seinem bevorzugten Terrain in den Alpen ausserplanmässig früh beenden.

In der 3. Etappe hatte der geschwächte Reichenbach das Ziel mit einem Rückstand von 8:29 Minuten als Fünftletzter erreicht. Der Fahrer von FDJ war als Leader seiner Mannschaft gestartet und galt als einer der Schweizer Anwärter auf einen Spitzenrang in der Gesamtwertung. Den Posten des Teamleaders bei FDJ übernahm nun mit Steve Morabito ein anderer Walliser.

Reichenbach stieg bereits bei der Tour de Romandie aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus. Wegen einer Grippe war er diesen Frühling nicht mehr zur letzten Etappe angetreten. Den Giro d'Italia schloss Reichenbach als bester Schweizer im 15. Rang ab, mit einem Rückstand von 28:11 Minuten auf Sieger Tom Dumoulin.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS