Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland sichert sich in Falun (Sd) WM-Gold im Mixed-Team-Wettkampf vor Norwegen und Titelverteidiger Japan. Den Sieg machen erneut Severin Freund und Rune Velta unter sich aus.

Knapp 24 Stunden nachdem er sich im Einzel auf der Normalschanze Rune Velta um 0,4 Punkte hatte geschlagen geben müssen, sicherte der Skiflug-Weltmeister Severin Freund der deutschen Equipe, der auch die Olympiasiegerin und Weltmeisterin Carina Vogt, Richard Freitag und Katharina Althaus angehörten, den WM-Sieg im Mixed-Wettkampf. Am Ende betrug die Marge gegenüber den zweitplatzierten Norwegern 2,3 Punkte. Vor dem letzten Durchgang hatten die Deutschen mit lediglich 0,6 Zählern Vorsprung geführt, ehe diesmal Freund (96 m) gegenüber Velta (95,5 m) die Oberhand behielt. Bronze sicherte sich Japan mit "Oldie" Noriaki Kasai, derweil Österreich mit Tournee-Sieger Stefan Kraft nicht über Platz 4 hinauskam.

Der Mixed-Team-Wettkampf wurde im Rahmen von Weltmeisterschaften zum zweiten Mal ausgetragen. Wie bereits vor zwei Jahren im Val di Fiemme (It) war kein Schweizer Team am Start.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS