Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Diarra kehrt in den Spitzenfussball zurück

Der 35-jährige Thiago Motta ist oft verletzt. Deshalb verpflichtet Paris Saint-Germain den 32-jährigen Globetrotter Lassana Diarra, der zuletzt in den Vereinigten Arabischen Emiraten spielte.

Der 30-fache französische Internationale Diarra war in den letzten 13 Jahren unter anderem bei Chelsea, Arsenal, Real Madrid und Olympique Marseille unter Vertrag. In der ersten Hälfte der laufenden Saison spielte er für Al-Jazira in den Emiraten.

Auf dem Weg zum angestrebten ersten Triumph in der Champions League will PSG-Trainer Unai Emery den Franzosen im defensiven Mittelfeld einsetzen, falls der auch zurzeit verletzte Thiago Motta nicht zur Verfügung stünde. Hinter Diarras physischer Verfassung steht jedoch ein Fragezeichen.

In den Achtelfinals der Champions League trifft Paris Saint-Germain am 14. Februar und am 6. März auf Real Madrid.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.