Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Raphael Diaz und Roman Josi erzielen beide in der Nacht auf Mittwoch ihre ersten NHL-Saisontore.
Josi und die Nashville Predators besiegten dabei die Detroit Red Wings 4:3 nach Verlängerung. Auch Diaz blieb mit den Montreal Canadiens siegreich und gewann 3:1 gegen die New York Rangers.
Verteidiger Josi traf im "Schweizer Duell" gegen die Detroit Red Wings und Damien Brunner zum 3:2 in der 53. Minute. Zwar gelang Detroit nur 36 Sekunden später wieder der Ausgleich. Doch in der Verlängerung ging es schnell: nach 44 Sekunden beendete Shea Weber die Partie mit dem Siegtreffer. Brunner, der mit den Red Wings die vierte Niederlage in Folge kassierte, ging skorermässig für einmal leer aus.
Raphael Diaz besiegelte 1:06 Minuten vor Schluss mit dem 3:1 ins leere Tor das Schicksal der New York Rangers. Montreal hat damit die letzten fünf Partien gewonnen. Weniger erfolgreich erging es Mark Streit mit den New York Islanders, die auswärts 1:3 gegen die Ottawa Senators verloren.
NHL. Die Resultate vom Dienstag: New York Rangers - Montreal Canadiens (mit Diaz/1 Tor, ohne Weber) 1:3. Nashville Predators (mit Josi/1 Tor) - Detroit Red Wings (mit Brunner) 4:3 n.V. Ottawa Senators - New York Islanders (mit Streit) 3:1. Edmonton Oilers - Los Angeles Kings 1:3. Tampa Bay Lightning - Toronto Maple Leafs 4:2. Chicago Blackhawks - Vancouver Canucks 4:3 n.P. St. Louis Blues - San Jose Sharks 1:2. Buffalo Sabres - Winnipeg Jets 1:2.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS