Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die AS Roma gewinnt das Derby gegen Lazio Rom 2:0 und bleibt erster Verfolger von Leader Juventus Turin. Die Tore durch Kevin Strootman und Radja Nainggolan fielen nach der Pause nach Abwehrfehlern.

Für die Roma war es der vierte Derby-Sieg in Folge, während Lazio weiterhin auf den ersten Erfolg in der Serie A gegen den Rivalen seit dem 11. November 2012 wartet. Romas Rückstand auf Leader Juventus Turin beträgt weiterhin vier Punkte. In zwei Wochen kommt es in Turin zum Spitzenspiel. Davor empfängt die AS Roma noch die drittplatzierte AC Milan.

Die Tore in einem mehrheitlich ausgeglichenen Spiel fielen nach kapitalen Fehlern in der Lazio-Defensive. Vor dem 1:0 durch den Holländer Kevin Strootman hatte der Brasilianer Wallace den Ball an der eigenen Strafraumgrenze im Dribbling verloren (64.). Beim zweiten Treffer erwischte der Belgier Radja Nainggolan den gegnerischen Keeper Federico Marchetti mit einem Schuss aus rund 30 Metern (77.).

Wie die AS Roma kam auch Milan zu einem Sieg und hält mit vier Punkten Rückstand einigermassen Kontakt mit Juventus. Beim 2:1-Heimerfolg gegen Aufsteiger Crotone fiel der Siegestreffer erst vier Minuten vor dem Ende und nachdem Milans Mbaye Niang in der 53. Minute einen Penalty verschossen hatte. Im Anschluss an einen Freistoss sorgte Gianluca Lapadula aus einer unübersichtlichen Situation heraus mit einem Flachschuss aus zehn Metern für das 2:1 (86.).

Für den Stürmer, der in der letzten Saison Topskorer in der Serie B gewesen war, im Sommer für 9 Millionen Euro nach Mailand geholt wurde und der derzeit den verletzten Carlos Bacca ersetzt, war es schon der vierte Saisontreffer. Dabei stand Lapadula erst zum vierten Mal in der Startformation. Milan setzt mit dem Sieg gegen Crotone seine gute Phase fort. Von den letzten zwölf Spielen gewannen die Mailänder neun.

Milan - Crotone 2:1 (1:1). - 37'294 Zuschauer. - Tore: 26. Falcinelli 0:1. 41. Pasalic 1:1. 86. Lapadula 2:1. - Bemerkung: 53. Crotones Goalie Cordaz wehrt Foulpenalty von Niang ab.

Lazio Rom - AS Roma 0:2 (0:0). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 64. Strootman 0:1. 77. Nainggolan 0:2. - Bemerkung: 66. Rote Karte gegen Lazios Ersatzspieler Cataldi (Unsportlichkeit).

Die weiteren Resultate vom Sonntag: Pescara - Cagliari 1:1. Sampdoria Genua - Torino 2:0. Sassuolo - Empoli 3:0. Fiorentina - Palermo 2:1.

Rangliste: 1. Juventus Turin 15/36 (32:13). 2. AS Roma 15/32 (35:16). 3. AC Milan 15/32 (27:19). 4. Lazio Rom 15/28 (27:16). 5. Atalanta Bergamo 15/28 (24:17). 6. Napoli 15/28 (27:15). 7. Torino 15/25 (31:19). 8. Fiorentina 14/23 (22:16). 9. Sampdoria Genua 15/22 (19:20). 10. Inter Mailand 15/21 (22:21). 11. Cagliari 15/20 (23:32). 12. Genoa 13/19 (17:15). 13. Chievo Verona 14/18 (14:16). 14. Sassuolo 15/17 (20:26). 15. Bologna 14/16 (14:21). 16. Udinese 14/15 (18:23). 17. Empoli 15/10 (7:24). 18. Pescara 15/8 (12:27). 19. Crotone 15/6 (12:29). 20. Palermo 15/6 (11:29).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS