Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Die Elfenbeinküste kommt der WM-Teilnahme einen Schritt näher. Das Team mit den beiden Baslern Serey Die und Giovanni Sio setzen sich im Barrage-Heimspiel gegen Senegal 3:1 durch.
Überragender Spieler war Gervinho von der AS Roma, der an allen drei Toren der Elfenbeinküste entscheidend beteiligt war. Einziger Wermutstropfen für die Gastgeber war das späte Gegentor von Papiss Cissé. Der ehemalige Bundesliga-Legionär traf in der 96. Minute. Serey Die spielte durch, Sio kam in der 54. Minute für Kalou ins Spiel. Das Rückspiel findet am 16. November statt.
WM-Qualifikation Afrika. Barrage. Hinspiele. In Ouagadougou: Burkina Faso - Algerien 3:2 (1:0); Rückspiel am 19. November. In Abidjan: Elfenbeinküste (mit Serey Die, ab 54. mit Sio) - Senegal 3:1 (2:0); Rückspiel am 16. November.
Die weiteren Barrage-Partien. Am Sonntag: Äthiopien - Nigeria, Tunesien - Kamerun. - Am Dienstag: Ghana - Ägypten. - Die Barrage-Sieger sind für die WM 2014 qualifiziert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS