Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Kadetten Schaffhausen gewinnen auswärts gegen Pfadi Winterthur den Spitzenkampf der NLA-Finalrunde 30:28.

Obschon der Partie mit Blick auf die Tabelle keine Bedeutung zukam, nahmen die Akteure das Spiel nicht auf die leichte Schulter und gingen hart zur Sache.

Pfadi Winterthur wurden die letzten Minuten vor der Pause zum Verhängnis. Die Gästen schossen rasch vier Tore in Folge und gingen mit einem Fünftore-Vorsprung in die Kabine (18:13). In der zweiten Halbzeit brachte Pfadi-Keeper Arunas Vaskevicius seine Mannschaft mit 13 Paraden zurück ins Spiel. Aber zu mehr als einem Anschlusstreffer reichte es nicht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS