Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Prinz Vincent Frederik Minik Alexander und Prinzessin Josefine Sofia Ivalo Mathilda heissen die königlichen Zwillinge am dänischen Hof. Die beiden drei Monate alten Babys haben ihre Namen am Donnerstag bei der Taufe in der Kopenhagener Holmenskirche bekommen.

Neben den Eltern, Kronprinz Frederik und Prinzessin Mary, waren bei der Feier die älteren Geschwister der Zwillinge, der 5-jährige Prinz Christian und die 3-jährige Prinzessin Isabella dabei. Auch die Grossmutter, Königin Margrethe II., war zugegen.

Prinz Vincent trug bei der kirchlichen Zeremonie das 141 Jahre alte Taufkleid der Königsfamilie, das seit der Geburt von König Christian X. im Jahr 1870 immer wieder bei royalen Taufen zum Einsatz gekommen ist. Josefine trug ein Taufkleid aus dem Nachlass ihrer im Jahr 2000 gestorbenen Urgrossmutter Königin Ingrid.

Unter den 300 offiziellen Gästen fanden sich kaum Angehörige anderer Königshäuser. Als Grund galt die bevorstehende Hochzeit des britischen Prinzen William mit Kate Middleton in London.

Die Zwillinge waren am 8. Januar in Kopenhagen geboren worden. Der zuerst geborene Vincent nimmt in der Thronfolge den vierten und sein 16 Minuten später zur Welt gekommenes Schwesterchen den fünften Platz ein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS