Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Florian Vieux (Collombey) und Sandra Roulet Romy (Malleray) setzen sich beim 100-km-Lauf in Biel durch. Damit werden sie über diese Langdistanz auch Schweizer Meister.

Nach rund 78 km hatte Vieux noch beinahe sechs Minuten Rückstand auf den Deutschen Karsten Fischer aufgewiesen. In der Folge holte der 30-jährige Walliser aber immer mehr auf. "Dreieinhalb Kilometer vor dem Ziel konnte ich ihn überholen", freute sich Vieux, der mit einer Zeit von 7:19:24 Stunden gestoppt wurde. Nachdem er im Vorjahr nach 65 km hatte aufgeben müssen, siegte er jetzt nach 2013 zum zweiten Mal.

Als Siebter wurde der letztjährige Sieger Bernhard Eggenschwiler (Büsserach) in 8:01:59 diesmal Meisterschaftszweiter. Wegen muskulärer Probleme konnte er nach der Streckenhälfte das angeschlagene Tempo nicht mehr durchziehen. Bronze ging an den Achten Markus Gander (Beckenried/8:03:00).

Erstmals über 100 km

Bei ihrem ersten Start in Biel lief Sandra Roulet Romy (Malleray) gleich zum Sieg. "Nach 92 Kilometern übernahm ich die Spitze", sagte die 46-Jährige, die bei ihrem ersten Rennen überhaupt über 100 km nach 8:47:07 Stunden im Ziel eintraf.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS