Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der ausverkauften Bodensee Arena in Kreuzlingen hat DJ Bobo am Auffahrtsabend den Schweizer Teil seiner Dancing Las Vegas-Tournee eröffnet. In den nächsten Tagen gastiert die spektakuläre 20-Jahr-Jubiläums-Produktion in Bern, Basel, Zürich und Luzern.

Schöner, grösser und glamouröser als alle seine vorherigen Shows soll sie werden, kündigte der gebürtige Aargauer im Vorfeld an. Die ersten zwölf Konzerte in Deutschland belegten das: Die 14 Meter hohe, vierstöckige Bühne samt Wasserfall, Pyrotechnik und Rollschuhbahn hat nach Angaben des Sängers allein 4,2 Millionen Franken gekostet; 8 Trucks werden benötigt, um die 150 Tonnen Material zu transportieren.

Doch gewährt der Showman mit dem bürgerlichen Namen René Baumann dem Publikum auch intimere Einblicke, etwa mit einer Film-Rückschau auf sein Leben und seine bisherige Karriere. DJ Bobo hat weltweit 14 Millionen Tonträger verkauft und 4 Millionen Konzertbesucher glücklich gemacht.

Ganz dem Showtitel "Dancing Las Vegas" gemäss instruiert er das Publikum auch im Mittanzen - ein Angebot, das die bisherigen Konzertbesucher offenbar sehr gern angenommen haben.

SDA-ATS